Mittwoch, 18.10.17 Probe um 19:30 Uhr




   
  flautasmagicas
  Die Musiker
 

 

Hartmut Busse (Brummi)

ist 1959 geboren, verheiratet, 2 Töchter. Beruflich ist er als Produktionsplaner sowie im Qualitätsmanagement in der Kommunikationstechnik tätig. Seine erste musikalische Ausbildung begann 1972 im Turnerspielmannszug Bad Salzdetfurth, wo er die klappenlose Spielmannsflöte erlernte. Im Turnerspielmannszug ist er heute als Übungsleiter tätig. 1979 legte er an der Bundesjugendmusikschule in Altgandersheim die Prüfung zum Dirigenten für Laienmusikgruppen ab. Seit 2011 spielt er im Bundesorchester-Spielleute die Bassflöte. Als Chorsänger sang und singt Hartmut heute noch (MGV "Eintracht" Bad Salzdetfurth, Junger Chor Bad Salzdetfurth, Symphonischer Chor Hildesheim, Projektchöre (u.a. "Carmina Burana" mit Thomas Quasthoff). Wenn er mal nicht Musik macht geht er gerne schwimmen (ist übrigens gut für Atmung und Stütze).
Bei den Flautas Magicas ist Hartmut als musikalischer Leiter, d.h. Stücke sondieren bzw. arrangieren, tätig. Sein Instrument hier ist, wie sein Spitzname vermuten lässt, die Bassflöte. Seit April verleiht er dem Ensemble besondere Tiefe durch die private Anschaffung einer Kontrabassflöte.

 


 

Christina Schlüter (Christa) 

Christina, unser Vögelchen, ist Jahrgang '83 und stammt aus Handorf, einem kleinen Dorf bei Peine. Nach dem Abitur absolvierte sie ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin und ist jetzt direkt in Bad Salzdetfurth tätig.
1994 erlernte sie im Nachbarort von Handorf die Sopranflöte, wechselte dann aber 1997 durch die Überzeugungskünste ihrer großen Schwester und ihres Schwagers, sowie der Wirkung eines tollen Konzertes, zum MTV Stederdorf. Lehrgänge an der Bundesmusikschule und die Mitwirkung im Bundesorchester Spielleute prägten den musikalischen Werdegang. Seit 2005 spielt sie im TSZ Bad Salzdetfurth, seit 2006 bei den Flautas Magicas. Hier ist sie für die höchsten Töne verantwortlich, je nach Arrangement auf der Piccoloflöte oder auf der großen Flöte. 

 


 

     Daniela Handke







Daniela ist am 11. Mai 1995 geboren und spielte Alt-Saxofon bevor sie im Spielmannszug Bad Salzdetfurth das Piccolo erlernte. Bei uns spielt Daniela seit Anfang 2015 die große Flöte. Daniela besucht zur Zeit das "Cosmetic College Hannover" und ist seit 2016 Mitglied im Bundesorchester-Spielleute.
 
Sie beschreibt sich selbst als:
 
- liebt Musik.
- liebt Südkorea.
- schwieriger Charakter.
- Humor und Sarkasmus.
- Sensibel.


 


 

Kirsten Hake (Mutti)                       

ist am 27.12.1959 geboren, verheiratet und hat einen Sohn.
Sie ist gelernte Augenoptikerin und bereits 35 Jahre in
diesem Beruf mit Leib und Seele tätig.
Mit 8 Jahren, also 1967, lernte sie im Turnerspielmannszug Bad Salzdetfurth die Spielmannsflöte. Von Anfang der Gründung der Gruppe Flautas Magicas ist sie dabei und spielt 1. große Flöte. Wenn sie keine Musik macht findet sie sich bei der Freiwilligen Feuerwehr ein und man trifft sie bei der Step Aerobic und morgens beim Schwimmen
.

 


 

Betina Schulz-Bank (Tina)

 
Ich bin 1968 geboren, verheiratet mit einem Spielmannszugmann und habe einen Sohn, der auch gerne Musik machen würde. Dabei wollte ich nur ein Jahr beim Spielmannszug dabei bleiben. Aber irgendwie ist das seit 1977 (oder 1976??) in Vergessenheit geraten. Bei den "Flautas" spiele ich das, was Brummi mir hinlegt. Beruflich bin ich als Sozialversicherungsfachangestellte bei der Gesundheitskasse. Und damit habe ich in der Kategorie "Längste Berufsbezeichnung" wohl gewonnen.

 


 


Nicole Prietzel (Rehlein)

ist 1973 geboren, verheiratet und hat eine Tochter. Beruflich verkauft Sie  - das was Sie auch am liebsten trinkt - Wein und ist als Leiterin in einem Weinfachmarkt tätig. Sie ist "schuld" an der Gründung der Flautas Magicas. Bei Ihrer  Hochzeit am 29. August 1998 spielten zum ersten Mal "die großen Flöten" in der Kirche. Dieses besondere Geschenk war die Geburtsstunde der Flautas Magicas. Nicoles musikalischer Weg begann 1987 im Turnerspielmannszug. Zusammen mit Henning wurde Sie damals von Hartmut ausgebildet.
Bei den Flautas Magicas ist Sie zuständig für die tiefen bis sehr tiefen Töne, Spaß und optimale Weinversorgung bei den Proben. Ihr Instrument ist die große Flöte.
 

 

Angelika Meyer (Tuctuc)

Ich bin im Jahre 1961 geboren,verheiratet und habe zwei Söhne. Beruflich bin ich gelernte Fleischerei-Fachverkäuferin und noch immer in der Branche tätig. 1973 erlernte ich im Turnerspielmannszug Bad Salzdetfurth das spielen auf der Ces-Flöte. In den 90ern kam die große Flöte dazu. Mit den Flautas Magicas wuchs die Flöte noch ein Stück, da Hartmut mich überzeugen konnte die Altflöte zu spielen. Seit 2011 spiele ich im Bundesorchester- Spielleute die Bassflöte. Man könnte fast sagen die Flöten sind mit mir gewachsen und ich an ihren Aufgaben. In meiner Freizeit darf ich öfter mal Schnittchen zubereiten für die anstrengenden Flautasproben.Wenn es die Zeit erlaubt gehe ich gern Nordic-walken. 




Nathalie Busse


Ist 1991 geboren und somit unser Küken. Im Jahr 2002 begann sie ihre Ausbildung im Turnerspielmannszug an der großen Flöte. Heute spielt sie dort überwiegend die Altflöte aber auch die Bassflöte ist ihr nicht fremd. Seit 2012 spielt Nathalie im Bundesorchester Spielleute.
Nach Erreichen der Fachhochschulreife hat sie eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print absolviert.









Danken möchten wir an dieser Stelle Yvonne Bock, die bis ins Jahr 2003 unser Ensemble bereichert hat, sowie Henning Schmidt, er hat bis Ende 2014 bei uns musiziert.

Ebenso möchten wir Romina Hoffmann danken. Sie steht zur Verfügung falls mal jemand von der Stammbesetzung verhindert ist.
 


 
   
 

Statistiken